Wesenstest am 19.11.2016 in Michelstadt

Am 19.11.2016 nahmen 8 Hunde am Wesenstest teil. Treffpunkt war das Vereinsheim „Zur Hundehütte“. Zunächst wurden die Ahnentafeln eingesammelt und die Impfausweise von der Sonderleitung Heike Kunusch überprüft. Von der Richterin Claudia Pelzer wurde eine kurze Einweisung über Sinn und Zweck des Wesenstests erteilt und die Funktion der Anwesenden als Helfer erläutert. Alle Hundebesitzer waren  sehr gespannt wie sich ihr Hund in der Übungssituation verhalten wird. Zu Beginn des Wesenstests wurden von der Richterin Frau Pelzer einige private Daten zur Vorgeschichte und dem Lebensraum des Hundes erhoben. Danach ging es dann direkt auf den Hundeplatz. Jeder Besitzer nahm einzeln mit seinem Labrador teil. Der Hund sollte nun bestimmte rassetypische Merkmale zeigen. Neben dem Bindungsverhalten zum Führer wurden unter anderem sein Spielverhalten, das Verhalten gegenüber Fremdpersonen in Menschenmengen, seine Reaktion auf optische und akustische Umwelteinflüsse und Reize und seine Schusssicherheit überprüft. Direkt nach dem Wesenstest wurde von der Richterin ein Bericht angefertigt und vor der Gruppe verlesen. Da alle mit einem guten Ergebnis abgeschnitten haben, gab es reichlich Beifall. Im Vereinsheim herrschte eine gemütliche Atmosphäre, der Kamin wärmte zwischendurch die Teilnehmer wieder auf. Für das leibliche Wohl wurde ebenfalls bestens gesorgt. Frau Claudia Pelzer verstand es trotz der Testsituation eine ungezwungene Atmosphäre zu schaffen, so dass sich jeder Teilnehmer mit Hund entsprechend gut zeigen konnte und fair bewertet wurde. Nicht zuletzt hat auch das Wetter trotz schlechter Prognose, gut mitgespielt. 

Cornelia Gleim

und Black Pearls of Valley Candy

Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen LCD Wesenstest

v.l Candy, Cosi, Cara, Cassy, Cooper und Angel

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt