09.09.2020

 

Heute feiert unsere Enja ( Aphrodite vom Flaggenturm ) ihren 11. Geburtstag.

Wir wünschen dir alles Gute und das du wieterhin noch so Fit bleibst.

 

 

31.07.2020

 

Heute feiert unser altes Mädchen Chira ihren 13. Geburtstag

Chira

 

 

29.07.2020

 

Heute feiern unsere C-chen ihren 5. Geburtstag.

Wir wünschen euch alles Gute.

 

Cara

 

 

 

20.07.2020

 

Alles ist anders.....

 

Heute haben wir die Asche von Alyah nachhause geholt.

Jetzt ist Sie wieder bei uns....

Uns ist jetzt auch bewusst worden ,dass wir Alyah nie wieder sehen werden.... wir können es einfach noch nicht fassen  " Warum " sie gehen musste. Nichts ist mehr so wie es war.

Cara trauert sehr um ihre Mama, denn die zwei waren immer zusammen auf dem Hundebett gelegen und haben gekuschelt... das Perfekte " Dream Team ".  Auch bei den Spaziergängen vermissen wir Alyah Tag für Tag.

Wir bedanken uns von ganzen Herzen für eure liebe, sehr berührende und aufrichtige Anteilnahme.

 

 

Wir vermissen Dich

 

 

 

 

06.07.2020

 

Heute Nacht mussten wir plötzlich und unerwartet schweren Herzens Abschied von unserer geliebten Alyah nehmen.

 

Gekämpft, gehofft und doch verloren

Alyah   Warum... musstest du gehen, aber das werden wir nie erfahren

Am Samstag früh machten wir uns auf den Weg nach Hofheim in die Tierklinik, weil Alyahs brechen nicht aufhörte und ihr Gangwerk hinten wegkippte. Nach 5 Stunden Wartezeit waren wir dann endlich dran. Alyah wurde in einem völlig verdrecktem Behandlungszimmer untersucht und ein Blutbild angefordert. 1 Stunde später war das Ergebniss da, extem hohe Nierenwerte. Sie bekam Infusionen und muste stationär aufgenommen werden. Auf dem Heimweg bekamen wir einen Anruf das Sie einen Harnstau und angegriffene Nieren habe, was keine schöne Nachricht für uns war. Die Nacht verlief soweit gut. Am Sonntag Nachmittag bekamen wir den Anruf die Nierenwerte seien besser geworden. "Ein kleiner Lichtblick am Himmel des Horizonts " Als dann gegen 22:30 das Telefon klingelte erhielten wir die Nachricht, das Alyah starke Krampfanfälle bekommen hat und nicht mehr ansprechbar sei. Wir sagten das wir unseren Hund gerne sehen möchten, darauf kam... sie ruft uns gleich wieder zurück. Vergebens....

Also setzen wir uns ins Auto und fuhren nach Hofheim. Nach 1 1/2 Stunden kam dann der Rückruf es würde noch ein Blutergebniss ausstehen und sie meldet sich dann  wieder. Montag früh

ca. 1 Uhr klingelte das Telefon und die Ärztin wollte uns wieder am Telefon abspeisen, darauf sagte mein Mann: wir stehen vor der Tür und würden alles gerne persönlich mit ihr besprechen. Die Ärztin fertigte uns im Eingangsbereich ab. Alyah hatte dann noch freie Flüssigkeit im Bauchraum und erhöhte Leberwerte. Darauf entschieden wir uns Sie nicht länger zu quälen. Es war nicht einfach Alyah so daliegen zu sehen und ich begleitete Sie auf ihrer letzten Reise, was auch für uns die letzte Reise in die Tierklinik  Hof heim war.

Über die medizinischen Leistungen im Notdienst kann man nur sagen,, dass die Tierärzte extrem überfordert sind. Es fehlt an qualifiziertem Personal am Wochenende. Keiner da der MRT / CT machen kann und schon gar kein Chirurg, der im Notfall eine OP dürchführen kann. Die Tierärzte rennen von einem zum anderen Patienten. Nach dem einschläfern kam noch der Spruch " gehen sie an die Anmeldung ihre Rechnung ist gleich fertig. Unverschämt und ohne Empathie, da einfach keine Zeit für die Patienten da ist. Wir haben ein Behandlungsprotokoll angefordert und  gesehen, das Untersuchungen die wir gebeten haben zu machen leider nicht gemacht wurden sondern einfach was anderes.

 

Alyah war für uns ein ganz besonderer Hund, unsere erste eigene Nachzuchthündin die immer gut gelaunt an unserer Seite war.

Sie hat eine große Lücke in unser Herz gerissen.

 

Jetzt wird Alyah mit ihrem Bruder Abrazzo der im Januar über die Regenbogenbrücke gegangen ist auf einer grünen Wiese spielen und dankbar auf uns herabschauen.

 

 

 

21.05.2020

 

Heute feiert unser Einzelkind Black Angel ihren 6. Geburtstag.

Wir wünschen dir alles Gute .

27.03.2020

 

Aufrund der aktuellen Situation werden wir unseren geplanten Wurf  für Sommer 2020  bis auf weiteres verschieben.

 

20.01.2020

 

 Heute erhielten wir die traurige Nachricht das Black Pearls of Valley Abrazzo im Alter von nur 7 Jahren, wegen einer heimtückigen Krankheit über die Regenbogenbrücke gehen musste.

Wir sind sehr traurig darüber, das  Enjas einzigster Sohn so jung gehen musste.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Wir werden dich in ewiger Erinnerung behalten

 

 

05.01.2020

 

Heute haben wir uns nach Jahren mal wieder mit 2 Geschwister von Enja ( Aphrodite vom Flaggenturm) getroffen.

Wir haben einen schönen Spaziergang durch die Weinberge zum Flaggenturm gemacht.

Danke an die Züchterin unserer Enja die uns das ermöglicht hat.

Die Mädels vom Flaggenturm

Enja  Athene und Lilli

 

 

01.01.2020